Informationen Erfahrungen Tipps und Tricks zum Thema LED Heckleuchten PKW und LKW

Die Rückleuchte - Welche gibt es?

Die Rückleuchte bzw. Heckleuchte hat bei einem Fahrzeug gleich mehrere Funktionen zu erfüllen. Hier finden sich gleich mehrere Leuchtmittel in verschiedenen Farben und Lichtstärke:

Rückleuchte beim Kraftfahrzeug

Überblick über die verschiedenen Rückleuchten bei Kraftfahrzeugen:
  • Schlusslicht oder auch Rücklicht in rot. Gibt es in 5 bzw. 10 Watt dauerleuchtend. Wird zusammen mit dem vorderen Begrenzungslicht auch als Standlicht bezeichnet.
  • Bremsleuchten in rot mit 21 W. Bei Fahrezugen mit Erstzulassung vor 1983 sind auch gelbe Bremsleuchten zulässig.
  • Fahrtrichtungsanzeiger bzw. Blinker. Geblinkt wird meist in orange, seit Ende 1969 sind aber auch rote Blinker zulässig. Seit den 1990er Jahren ist nun häufig ein weißes Deckglas mit orangefarbener Glühlampe verbaut.
  • Rückfahrscheinwerfer, nicht zu verwechseln mit dem Rücklicht. Die Rückfahrscheinwerfer sind weiß und entweder in 16 oder 21 W.
  • Nebelschlussleuchten in rot und verschiedenen Stärken. Heute in 21 W, 19 W oder 2 W mit HP-Glühlampen. Es finden sich bei manchen Oldtimern aber auch 36 W.
  • Seitenmarkierungsleuchten in gelb oder rot, in 3 W, 5 W oder 10 W.
  • Teilweise gehört auch die Kennzeichenbeleuchtung in weiß und 5 W zu den Rückleuchten.
Welche Lichtstärken (in Candela) die einzelnen Rückleuchten-Einheiten aus verschiedenen Betrachtungswinkeln aufweisen müssen, wird unter anderem in der ECE- oder SAE-Norm festgelegt.

ECE-Regelungen

ECE-Kennzeichnung für Deutschland
Kennzeichnung für ECE-genehmigtes Teil. E1 steht für Deutschland.
Die ECE-Regelungen sind ein Katalog von international vereinbarten, einheitlichen technischen Vorschriften für Kraftfahrzeuge sowie für Teile und Ausrüstungsgegenstände von Kraftfahrzeugen. ECE leitet sich ab von Economic Commission for Europe, dem Namen der Wirtschaftskommission für Europa bei den Vereinten Nationen (UN/ECE). Das ECE-Prüfzeichen ist ein schwarzer Kreis auf weißem Hintergrund. In dem Kreis ist ein großes E zu sehen und eine Zahl. Die Zahl ist die Kennzahl für das jeweilige Land. Für Deutschland wäre dies E 1.

Die ECE-Regelungen beinhalten auch einige Abschnitte über die Beleuchtung bei Kraftfahrzeugen. So wird in R 3 die Rückstrahler für Kfz geregelt, in R 4 die Hintere Kennzeichenbeleuchtung und in R7 die Begrenzungs-, Schluss- und Bremsleuchten. Rückleuchten legal oder illegal. Siehe auch ECE-Regelungen in der Übersicht

Rückleuchten und technischer Fortschritt

Auch der technische Fortschritt macht bei den Rückleuchten nicht halte. Bevor allerdings die Elektrik die Beleuchtung übernahm waren es Öllampen, die zur Ausleuchtung dienten. So wurden bei den frühen Ford-T Modellen Karbidlampen für Scheinwerfer und Öllampen für Rückleuchten eingesetzt. Erstmals wurden dann im Jahre 1908 Dynamos für Autoscheinwerfer verbot, sie wurden in den 1920er Jahren dann Alltag. Rückleuchten und Bremsleuchten wurden 1915 eingeführt. Die versiegelten Beam-Scheinwerfer kamen 1936 und die Selbstblinker 1940. Ab 1945 wurden dann Scheinwerfer und Signalleuchten in die Karosserie integriert.

In den 1990er Jahren wurde die dritte Bremsleuchte in der hintere Heckscheibe modern, sie wurde zunächst mit Leuchtdioden realisiert. War anfangs die dritte Rückleuchte noch verboten, da die Regelungen paarweise Bremsleuchten vorsahen, sind seit 1998 bei Neuwagen nach EU-Recht in Verbindung mit der ECE-R48 Regelung eine dritte Bremsleuchte Pflicht.

Die ersten LED-Rückleuchten in Autos wurden ab 1993 verbaut. Ab Anfang der 2000er Jahren kamen diese dann richtig in Mode.


Welchen Vorteil haben LED Leuchten?

LEDs haben eine sehr hohe Lebensdauer. Sie können theoretisch ein Fahrzeugleben überstehen. Ein weiterer Vorteil liegt in der geringen Energieaufnahme einer LED.

Rückleuchten sind Zukaufteile. Es gibt verschiedene Unternehmen, die sie im Angebot haben. In Deutschland sind das unter anderem Hella, Odelo, Jokon, Gebra und Geka.

Mehr Infos Die Rückleuchte - Welche gibt es?

Vorteile und Nachteile von LED Leuchten

Welche Vorteile und Nachteile haben LED Leuchten insbesondere am Auto und als Rücklichter?
Vorteile und Nachteile von LED Leuchten

LED Produkte



LED Rückleuchten 2017 | Impressum | Sitemap | Produkte