Informationen Erfahrungen Tipps und Tricks zum Thema LED Heckleuchten PKW und LKW

Vorteile und Nachteile von LED Leuchten

Leuchtdioden bzw. LEDs (Abkürzung für Light Emitting Diode) komme nicht nur im Haus immer mehr zum Einsatz sondern auch bei der Beleuchtung von Auto, Lkw, Fahrrädern und Anhängern. Inzwischen ist die LED Technik auch im Bereich Kfz alltagstauglich. Im Bereich Bremsleuchten werden schon seit dem Jahr 1992 rote LEDs eingesetzt, zunächst als sogenannte dritte Bremsleuchte. Inzwischen sind die Leuchtdioden aber längst nicht mehr hinten am Fahrzeug sondern auch im Bereich der Scheinwerfer zu finden. Die ersten Voll-LED-Scheinwerfer, die auch Abblend- und Fernlicht erzeugen können, kamen allerdings erst ab 2007 auf den Markt.

LED Lichter sind langlebig

Die Vorteile sprechen auch eindeutig für die LED Technik im Bereich Auto. Leuchtdioden haben eine extrem lange Lebensdauer von bis zu 50.000 Stunden. Da mehrere Leuchtdioden verbaut werden, kommt es im Regelfall auch zu keinen Totalausfall.

Ließe man den ganzen Tag die LED Leuchte brennen, wären das ca. 2083 Tage Einsatz. Würde man das LED Licht jeden Tag acht Stunden brennen lassen und das von Montag bis Sonntag, käme man auf 17 Jahre Einsatzzeit.

Vorteile von LED im Überblick

  • LED Lichter haben eine extrem lange Lebensdauer
  • Sie bieten eine hohe Ausfallsicherheit, da es im Regelfall nicht zu einen Totalausfall kommen kann.
  • Sie benötigen nur einen geringen Bauraum
  • LEDS haben ein schnelles Einschaltverhalten (0,001 Sekunden) und bieten damit ein verzögerungsfreies Ein- und Ausschalten. Kostbare Zeit wenn es ums Bremsen aber auch Blinken geht. Der Bremsweg des Hintermannes kann dadurch kürzer werden.
  • Je nach Funktion benötigen LEDs bis zu 80 Prozent weniger Energie. Sie bieten damit eine hohe Energieeffizienz.
  • LEDs bieten erweiterte Designmöglichkeiten.

Nachteile der LED Technik beim Einsatz im Kfz

  • Die Anschaffungskosten sind höher.
  • Manche Menschen fühlen sich von den LED Leuchten irritiert. Sie nehmen die Lichtquellen als mehrere nebeneinander stehende Einzellichter war, was zum sog. Perlschnureffekt führt.
  • Bei Ausfall einer LED muss je nach Konstruktionsweise der komplette Scheinwerfer ersetzt werden, da das Ersetzen einzelner LEDs vom Gesetzgeber nicht vorgesehen ist bzw. mit Werkstattmitteln nur aufwendig vorgenommen werden kann.

Mit LED Technik Energie sparen

Wenn beim Kfz Abblendlicht, Rückleuchten und die Kennzeichenbeleuchtung in Betrieb sind, dann kostete dies bei herkömmlichen Birnen rund 200 Watt Leistung. Leistung, die von der Lichtmaschine ständig erzeugt werden muss. Und das geht auf die Kosten des Benzinverbrauchs.

LED Leuchten haben dabei aber auch eine geringere Wärmeentwicklung als normale Glühwendelbirnen. Darauf zu hoffen, dass diese Wärmeentwicklung im Winter ausreicht, Schnee auf den Rückleuchten wegzuschmelzen ist eher vergebens. Da aber vor Fahrtantritt bei Schnee so oder so überprüft werden muss, ob die Leuchten vorne und hinten, insbesondere die Rückleuchten, schneefrei sind, dürfte diese geringere Wärmeentwicklung in der Praxis keine große Rolle spielen.

LED Lampen sind übrigens kein Sondermüll. Sie enthalten kein Quecksilber.

LED Produkte



LED Rückleuchten 2017 | Impressum | Sitemap | Produkte